Seminarfach: Jugend im demographischen Wandel – Abschlusspräsentationen

Am 3. März fanden die Abschlusspräsentationen des Seminarfaches “Jugend im demographischen Wandel” im Hasetor Kulturkino statt, welche den Abschluss der zweijährigen Auseinandersetzung mit individuellen Fragestellungen zu regionalen Herausforderungen im Kontext des demographischen Wandels bildeten.

Diese an unterschiedlichen Lernorten erarbeiteten und in der Anwendung individueller Lern- und Präsentationswege entwickelten Problematisierungen stellten die Schülerinnen und Schüler in einer Feierstunde im Kulturkino Hasetor der Jury, bestehend aus dem Bürgermeister Haselünnes als Gesprächspartner der Stadt, Herrn Schräer, der Vertretung der HÖB sowie ihren begleitenden Lehrern, Herrn Schlee-Schüler, Herrn Schrant und Frau Breuckmann-Giertz, vor.

Während eine Schülergruppe Grundsätzliches zu demographischen Herausforderungen vor Ort filmisch aufbereitet hatte, brachte eine zweite Gruppe das Thema „Herausforderungen für junge Familien heute und in Zukunft“ in Gestalt eines selbst entwickelten Theaterstücks auf die Bühne. Das Thema Migration kam in Gestalt von zwei Interviews mit Flüchtlingen zur Sprache und wurde anschließend in Form einer inszenierten Talkshow problematisiert. Außerdem widmete eine Schülergruppe sich dem Thema der zukünftigen medizinischen Versorgung angesichts einer alternden Gesellschaft und der offenkundigen Zunahme von Krankheitsbildern wie Demenz. Neben diesen eine Gesellschaft belastenden Themen fragte eine fünfte Gruppe nach den möglichen Erleichterungen, die mit der Zunahme der Digitalisierung einhergehen könnten. Dabei stellten sie beispielsweise in Gestalt einer Dauerwerbesendung für das Fahrzeug der Zukunft die Frage, inwiefern zukünftige technische Entwicklungen zu fördern sind, um das Leben komfortabler und schneller zu machen. Eine abschließende Bewertung und Preisverleihung kürte die besten drei Präsentationen.

Teile diesen Beitrag