Willkommen

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie sich für das Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne interessieren und unsere Homepage besuchen.

schlee-schueler

Schulleiter Norbert Schlee-Schüler

Das Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne ging aus der 1854 gegründeten Schule der Ursulinen hervor, die ihrerseits die alte Mädchenschule des vorherigen Klarissenklosters übernahmen und eine „Höhere Töchterschule“  daraus gründeten. 118 Jahre waren die Ursulinen dann Träger der Schule, aber zum Schuljahr 1972/73 erfolgte die Übernahme durch den Landkreis Emsland.

Wir sind ein Gymnasium, das sich in diesen Jahren in vielerlei Hinsicht verändert, das zurzeit umfangreich durch unseren Schulträger modernisiert wird. Gebaut, umgebaut und saniert wird insgesamt voraussichtlich bis 2021. Zwei Gebäude sind bereits erneuert.

Modernisierung ist also für uns ein vitales Stichwort, das mit dem Zitat Angela Mericis „Und wenn es sich gemäß den Zeiten und Bedürfnissen ergeben sollte, etwas neu zu ordnen oder etwas anders zu machen, tut es klug und nach guter Beratung.“ zum Leitthema der Ursulinen geworden war und das wir um zahlreiche proaktive Komponenten erweitern.

Heute steht das KGH für eine große, wachsende Gemeinschaft, für Vielfalt, für eine breite und gemeinsam erfolgreich zu erwerbende Bildung, für regionale und internationale Zusammenarbeit sowie für eine lernende Organisation auf der Grundlage nachhaltiger Entwicklung.

Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren dabei einerseits von unserem traditionsreichen Standort, den starken sie betreuenden Teams aus Lehrern und Mitarbeitern und dem hohen Technisierungsgrad unserer Schule. Andererseits betonen die erfolgreichen Arbeitsgemeinschaften und Konzepte in den Fächern und Bereichen Religion, Sport, Kunst, Musik und Theater den Aspekt der ganzheitlichen Bildung. Engagement, Angebotsvielfalt, fachliche Exzellenz, Ökonomie und Entwicklung zeichnen unsere Schule aus. 

Viele Auszeichnungen und Konzepte haben die Wahrnehmung unserer Schule in der Öffentlichkeit durch die Medien angeregt, zeigen unsere Erfolge und den auf weitere Entwicklung ausgelegten Weg. Die starke Ausweitung der schulischen Angebote im Unterricht sowie die assistierenden Systeme zur Lernbereitschaft und Lernbefähigung sollen unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Potenzialentfaltung unterstützen.

Als offene Ganztagsschule kooperieren wir mit zahlreichen außerschulischen Partnern und arbeiten mit der Bödiker Oberschule zusammen. Mit allen Schulen unserer Region arbeiten wir im Schulverbund zusammen.

Genauere und weitere Informationen finden Sie beim Stöbern auf unserer Homepage. Viel Spaß dabei!

Im Namen der Schulgemeinschaft grüßt Sie

Norbert Schlee-Schüler

(Schulleiter, OStD)