Schüler packen viele Päckchen zugunsten der Haselünner Tafel

Auch in diesem Jahr wurde am Kreisgymnasium Haselünne in den Klassen 5 bis 12 wieder fleißig im Rahmen der Weihnachtspäckchen-Aktion gesammelt.

Besonders war auch auf den Bedarf der Flüchtlingskinder und ihrer Familien hingewiesen worden, die den Kreis derjenigen, die von der Haselünner Tafel unterstützt werden – zusätzlich zu denen, die bereits vorher zur Tafel gekommen sind, noch vergrößern.

Viele haltbare Lebensmittel, häufig Nudeln, Reis oder Konserven, Körperpflegeartikel oder natürlich auch Süßigkeiten wanderten in die Kisten, die von Helfern der Tafel um Gerd Schoon an der Schule abgeholt wurden. Für die Schüler war es dabei schön zu sehen, wie wichtig ihr Engagement ist. Über die großen Spendenbereitschaft haben sich alle Beteiligten sehr gefreut.

Teile diesen Beitrag