KGH kürt beste Leserin des sechsten Jahrganges

In der letzten Woche fand am Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne der Vorlesewettbewerb des sechsten Jahrgangs auf Schulebene statt. Bereits zuvor hatten sich die Teilnehmerinnen und der Teilnehmer gegen ihre Klassenkameraden durchgesetzt. Nun traten Leona Halilej, Leni Heskamp und David Töben gegeneinander an. Die Kandidaten präsentierten etwa drei Minuten lange Passagen aus selbstgewählten Werken. Anschließend lasen sie noch einen ungeübten Text vor. Die Wahl fiel der Jury, die aus Lehrkräften der Fachgruppe Deutsch bestand, nicht leicht. Alle Kandidaten hatten sich gut vorbereitet. Am Ende überzeugte jedoch Leona Halilej am meisten und darf die Schule nun im Regionalentscheid vertreten.

Ein Novum in diesem Jahr war eine zusätzliche Teilnahme des Schülers Gregori Bojkovski, der erst seit einem Jahr in Deutschland ist. In dieser Zeit ist sein Deutsch bereits so gut geworden, dass er einen Sonderpreis erhielt.

Die stolze Siegerin

 

Teile diesen Beitrag