MINT-Workshop am Campus Lingen

Vom 06.11. bis 10.11.2017 tauschten sechs Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse und Talent für Naturwissenschaften und Technik den Schulalltag gegen Workshops aus dem Bereich “Engineering technischer Systeme”. 

Zur Talentförderung im MINT-Bereich kooperierten der Campus Lingen mit den Firmen Esders (Haselünne), Röchling Plastics (Haren), Rosen und RWE (Lingen) und N3 (Werlte). Neben dem KGH waren Gymnasien aus Lingen, Meppen und Neuenhaus beteiligt. 

Sechs Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10, dass waren Alexander Bley, Björn Schomaker, Franziska Vieth, Hannah Mensen, Leonard Grotegeers und Vera Hackstedt. Sie haben alle eines gemeinsam, sie können sich für die Fächer Chemie und Physik begeistern. In den fünf angebotenen MINT-Workshops konnte ihre großes Interesse durch praktisches Arbeiten im Labor und hochqualifizierte Vorlesungen am Campus Lingen vertieft werden.   

Weitere Informationen zum MINT-Camp befinden sich hier.

Teile diesen Beitrag