Ente gut, Alles gut! Klasse 5 besucht die Schulkinowoche

Im Rahmen der diesjährigen Schulkinowoche haben die Klassen 5 zusammen mit ihren Klassenlehrern das Kulturkino Hasetor in Haselünne besucht.

Die Schülerinnen und Schüler sahen zusammen mit Frau Dr. Breuckmann-Giertz, Frau Rheinhardt, Herrn Schrant und Frau Timmel den Film “Ente gut – Mädchen allein zu Hause”. In diesem Film geht es um Linh, deren Mutter  kurzfristig nach Vietnam reisen muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern. Linh und ihre kleine Schwester Tien bleiben allein zurück und mit ihren gerade einmal elf Jahren ist Linh nun für Tien verantwortlich. Und nicht nur das: Neben Haushalt und Erziehung sind da noch die täglichen Schulaufgaben und der vietnamesische Imbiss, der am Laufen gehalten werden will. Pauline, ein Mädchen aus der Nachbarschaft, entdeckt Linhs Geheimnis und versucht sie damit zu erpressen – denn niemand darf wissen, dass die beiden Mädchen ohne ihre Mutter klarkommen müssen. Doch dann freunden sich Pauline und Linh an und nun setzen sie gemeinsam alles daran, den Schein zu wahren, denn jeden Moment könnte Linhs Scharade auffliegen…

Zur Vor- und Nachbereitung des Filmes beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler in der Klassenleiterstunde mit zentralen Themen wie Freundschaft, Familie, Erwachsenwerden, Konfliktlösungen, Außenseiter, Mobbing, Andere Kulturen, Integration und Migration.

Teile diesen Beitrag