Schilf am 30. und 31 August

An den letzen Augusttagen führte das Kollegium des KGH zusammen mit Schüler- und Elternvertretern eine zweitägige schulinterne Lehrerfortbildung im Hansesaal des Berentzenhofes durch.

Unter der Leitung der promovierten Psychologen und Coaches für Schulentwicklung Dr. Rainer Wensing vom Querenburg Institut beschäftigte sich das Kollegium mit der Aktualisierung und Erweiterung des Schulprogramms aus dem Jahr 2008.

Während es am ersten Tag vor allem um eine Bestandsaufnahme in Form von arbeitsteiligen Gruppenarbeiten zur Erstellung eines Konzeptes zur effektiven Schulentwicklung des KGH im STATUS-QUO ging (gearbeitet wurde dabei zu den Themen:  Darstellung schulspezifischer Rahmenbedingungen, Darstellung der schuleigenen Pädagogik in Form einer Leitidee mit Leitsätzen und Förderzielen, Darstellung konkreter Maßnahmen des Förderns und Forderns, Auflistung administrativer Aspekte und Fragestellungen), erarbeiten alle Beteiligten, inklusive der Eltern- und Schülervertreter, am zweiten Tag ein Konzept zur effektiven Schulentwicklung des KGH im SOLL, wobei strukturiert schulspezifische Entwicklungsbereiche aufgezeigt wurden.

Nun obliegt es dem Kollegium und den schuleigenen Gremien mit den Ergebnissen der Tage weiterzuarbeiten und hieraus ein aktualisiertes Schulprogramm zu erstellen.

Teile diesen Beitrag