Känguru der Mathematik

Mathematiker am KGHMathe aktuellMathematik internMathematik externMathe-AG's und WettbewerbeMathe-Box

Känguru der Mathematik 2020


In diesem Jahr lief für den Wettbewerb Känguru der Mathematik alles anders. Es gab keine Sonderpreise für die besten Teilnehmer, es gab keinen festen Tag an der Schule, an dem die Teilnahme durchgeführt wurde. Die Schüler mussten keine Teilnahmegebühr bezahlen, da der Förderverein des KGH diese diesmal übernommen hatte. Aufgrund der Schulschließung konnte der Wettbewerb nicht wie geplant am 19. März 2020 durchgeführt werden. Die Organisatoren vom Känguru-Team suchten nach Alternativen und sie fanden eine Lösung. Jeder Schüler konnte die Aufgaben Zuhause bearbeiten und die Ergebnisse im Internet hochladen.
Vom KGH haben 415 Schülerinnen und Schüler sich den Herausforderungen des Wettbewerbs gestellt und ihre Ergebnisse bis Anfang Mai hochgeladen. Jeder angemeldete Teilnehmer erhielt eine Urkunde, ein Lösungsheft und ein kleines Knobelspiel. Belohnt wurden die besten Leistungen für einige aber trotz aller widrigen Umstände mit einem Känguru-T-Shirt 2020. Dieses erhielten diejenigen mit dem weitesten Känguru-Sprung, d.h. die meisten richtig gelösten Aufgaben hintereinander. Das waren dieses Jahr Inja Strüwing (Klasse 5) und Lukas Foppe (Klasse 10). Zwei weitere T-Shirts wurden an Teilnehmer vergeben, die die meisten Punkte am KGH erzielt hatten: Maria Rühlmann (Klasse 9) und Ann-Kathrin Immken (Klasse 10).

Herzlichen Glückwunsch


zu


euren tollen Leistungen!

Känguru der Mathematik 2019


Am 21. März 2019 war es wieder soweit, an 11.800 Schulen mit über 968.000 Schülerinnen und Schülern fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Am KGH waren dieses Jahr 482 Teilnehmer der Klassen 5 bis 11 am Start.
Die "Packstory" vom Känguru kann im Internet mit verfolgt werden, bei so vielen Teilnehmern ist es jedes Jahr eine logistische Glanzleistung, die der Verein vollbringt!
Die Sonderpreise wurden dieses Jahr aufgrund von Umbaumaßnahmen im kleinen Rahmen übergeben. Freuen konnten sich über ihre Preise 13 Schülerinnen und Schüler mit einem 1. bis 3. Platz! Die Preisträger stammen aus den Jahrgängen 5 bis 9.
Klasse 5 und 6
2. Preis: Elisa Bruns, Lars Hoffschröer, Lina Schulte, Melia Strüwing, David Töben
3. Preis: Maleen Haneklaus, Emma Meyer, Alliah Neubauer

Klasse 7 und 8
1. Preis: Konrad Weßling
3. Preis: Jakob Josch


Klasse 9 und 10
2. Preis: Greta Weßling, Ann-Kathrin Immken
3. Preis: Johanna Unkenholz
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Lea Purk (22 Aufgaben) , Melia Strüwing (19 Aufgaben) und Leif Wolff (12 Aufgaben) erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2018


Am 15. März 2018 war es wieder soweit, an 11.250 Schulen mit über 910.000 Schülerinnen und Schülern fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Am KGH waren dieses Jahr 512 Teilnehmer der Klassen 5 bis 11 am Start.
Die "Packstory" vom Känguru kann im Internet mit verfolgt werden, bei so vielen Teilnehmern ist es jedes Jahr eine logistische Glanzleistung, die der Verein vollbringt!
Die Sonderpreise für die besonders guten Schülerleistungen wurden auf der Schulvollversammlung am letzten Schultag vor den verdienten Sommerferien überreicht. Freuen konnten sich dieses Jahr dort 10 Schülerinnen und Schüler über 1. bis 3. Preise! Die Preisträger stammen aus den Jahrgängen 5 bis 8.
Klasse 5 und 6
1. Preis: Konrad Weßling (er gehört zu den 0,8 Prozent Besten seines Jahrganges!)
2. Preis: Emma Meyer
3. Preis: Yinuo Jia, Lennart Wöste,

Klasse 7 und 8
2. Preis: Jakob Josch, Paul-Moritz Rotermann, Greta Weßling
3. Preis: Charlotte Egbers, Fabian Leigers, Leo Robben
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Konrad Weßling (23 Aufgaben) und Emma Meyer (19 Aufgaben) erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2017


Am 16. März 2017 war es wieder soweit, an 10.950 Schulen mit über 900.000 Schülerinnen und Schülern fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Am KGH waren dieses Jahr 474 Teilnehmer der Klassen 5 bis 11 am Start.
Die "Packstory" vom Känguru kann im Internet mit verfolgt werden, bei so vielen Teilnehmern ist es jedes Jahr eine logistische Glanzleistung, die der Verein vollbringt!
Die Sonderpreise für die besonders guten Schülerleistungen wurden auf der Schulvollversammlung am letzten Schultag vor den verdienten Sommerferien überreicht. Freuen konnten sich dort 9 Schülerinnen und Schüler über 1. bis 3. Preise! Die Preisträger stammen aus den Jahrgängen 5 bis 7.
Klasse 5 und 6
1. Preis: Maria Rühlmann
2. Preis: Louis Röckers
3. Preis: Madita Schulte, Jakob Josch, Jakob Nannen, Hannes Brüggen

Klasse 7 und 8
1. Preis: Greta Weßling
2. Preis: Ann-Kathrin Immken
3. Preis: Oliver Ruhnke
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Hannes Brüggen (16 Aufgaben), Nils Meyer (16 Aufgaben) und Greta Weßling (15 Aufgaben) erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2016


Im Schuljahr 2015/2016 haben alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 11 am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin auch in dieserm Jahr durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises im Wert von 110 Euro besonders gewürdigt. Für das Preisgeld wurden Unterrichtsmaterialien angeschafft.

Auf der Schülervollversammlung überreichte Frau Suelmann den Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise. Als Schulbester erreichte Jakob Josch sensationelle 113,75 Punkte (max. 120 Punkte).
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
1. Preis: Jakob Josch
2. Preis: Johanna Unkenholz,Maren Hegge,
Saskia Rawe

3. Preis: Charlotte Janßen, Theresa Leigers,
Frederike Brackmann, Anton Hellweg


Klasse 7 und 8
3. Preis: Mara Bley, Kevin Benk

Klasse 9 und 10
2. Preis: David Janzen
3. Preis: Lukas Möhlenkamp-Röttger,
Oliver Schütte,
Julia Stüwe


känguru2016
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Jakob Josch (23 Aufgaben), Maja Dübbelde und Naoh Aksentowitsch erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2015


Im Schuljahr 2014/2015 haben alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 11 am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin in dieserm Jahr wieder durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises im Wert von 110 Euro besonders gewürdigt. Für das Preisgeld wurden Unterrichtsmaterialien angeschafft.

Auf der Schülervollversammlung überreichte Frau Suelmann den Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
1. Preis: Greta Weßling
3. Preis: Max Robben, Kevin Benk

Klasse 7 und 8
2. Preis: Katja Keller
3. Preis: Ellen Immken, Yannick Lapstich

Klasse 9 und 10
3. Preis: David Janzen

Jahrgang 11
3. Preis: David Wesselmann
känguru_2015
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Greta Weßling (19 Aufgaben), Arno Korte und Benedikt Schulten erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2014


Im Schuljahr 2013/2014 haben die Jahrgänge 5 bis 11 wieder am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin in dieserm Jahr wieder durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises im Wert von 200 Euro besonders gewürdigt. Für das Preisgeld wurde ein weiterer Geometriebaukasten angeschafft.

Auf der Schülervollversammlung überreichte Herr Armbrust den Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:

Klasse 5 und 6
1. Preis: Kevin Benk, Katja Keller
2. Preis: Bastian Bastuba
3. Preis: Tom Rüther, Maja Sand

Klasse 7 und 8
2. Preis: Oliver Schütte
3. Preis: Lukas Möhlenkamp-Röttger
känguru2014
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Oliver Schütte (23 Aufgaben), Katja Keller und Kevin Benk erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2013


Im Schuljahr 2012/2013 haben alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 11 am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Die große Teilnehmerzahl wurde wieder vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises im Wert von 200 Euro besonders gewürdigt. Für das Preisgeld wurden Ersatzteile für die Geometriebaukästen und mathematische Bastelbögen für Körper angeschafft.

Auf der Schülervollversammlung überreichte Frau Suelmann den Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:

Klasse 5 und 6
3. Preis: Jonas Abeln, Kevin Storm,
Lina Schulte, Katja Keller


Klasse 7 und 8
1. Preis: Oliver Schütte, David Janzen,
Pia Hähnel

2. Preis: Dana Willen, Barbara Bley
3. Preis: Nils Meyer
Känguru 2013
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Sebastian Lutz erhielt für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. er hatte die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2012


Im Schuljahr 2011/2012 haben wieder die Jahrgänge 5 bis 11 am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin auch in dieserm Jahr wieder durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises im Wert von 200 Euro besonders gewürdigt. Für das Preisgeld wurden wieder Geometriebaukästen und Fachliteratur für den Unterricht angeschafft.

Auf der Schülervollversammlung überreichte Herr Armbrust den Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
1. Preis: Lisa Leißing, Judith Hamacher,
Mara Ostermann

2. Preis: Oliver Schütte
3. Preis: Arne Breer, Jana Büter,
Ellen Immken


Klasse 9 und 10
2. Preis: Fabian Völker, Antonia Kley
känguru2012
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Lisa Leißing, Nils Meyer, Louis Fynn Grawe und Jonas Veer erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2011


Im Schuljahr 2010/2011 haben alle Schülerinnen und Schüler außer Jahrgäng 12 am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises besonders gewürdigt. Für das Preisgeld wurden weitere Geometriebaukästen und mathematische Spiele angeschafft.

Im Rahmen unseres Schulfestes überreichten Herr Armbrust und Herr Schnieders den neun Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
1. Preis: Oliver Schütte
2. Preis: Lukas Möhlenkamp-Röttger
3. Preis: Daniel Tschöpe

Klasse 7 und 8
3. Preis: Peter Abeln, Sören Ahlers,
Leon Demaj

Klasse 9 und 10
2. Preis: Folkert Helmer

Jahrgang 11
3. Preis: Philip Rebohle
känguru2011
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten gesonderte Sachpreise. Oliver Schütte, Peter Abeln und Jonas Veer erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2010


Im Schuljahr 2009/2010 haben wieder alle unsere Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines entsprechenden Zusatzpreises besonders gewürdigt.

Auf der zweiten Vollversammlung überreichte Herr Armbrust den Siegern des Wettbewerbs die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:

Klasse 5 und 6
3. Preis: Jana Brüggemann

Klasse 7 und 8
2. Preis: Antonia Kley,

Klasse 9 und 10
2. Preis: Philipp Borken
3. Preis: Benjamin Grote, Hendrik Terhardt
känguru2010
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten Sachpreise. Jannes Papenbrock, André Feimann und Philipp Borken erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2009


Im Schuljahr 2008/2009 haben alle unsere Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines entsprechenden Zusatzpreises besonders gewürdigt.

Kurz vor den Sommerferien überreichte Herr Armbrust den Siegern des Wettbewerbs im Rahmen einer Schulvollversammlung die Urkunden und Sonderpreise.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
2. Preis: Daniel Lider
3. Preis: Anna Jasken, Antonia Kley,
Tilman Steudel


Klasse 7 und 8
2. Preis: Jonas Veer, Hanna Wesselmann
3. Preis: Viktoria Wiederhold, Rebecca Schütte

Klasse 9 und 10
2. Preis: Michael Brinkhaus, Jacqueline Raade,
Raphael Witte, Marc Enulat,
Philip Rebohle, Hannes Telkmann

3. Preis: Benjamin Grote, Hendrik Terhardt

Jahrgang 11
3. Preis: Stefan Brinkmann, Christine Brummer,
Florian Brummer, Theresa Hellweg,
Sebastian Hilbrath, Julian Koop,
Joachim Lübbers, Hendrik Luken,
Jonas Middendorf, Sarah Möhlenkamp,
Lena Rolfes, Michael Rolfes,
Peter Sieverty, Manfred Strehlow,
Kevin Strieth, Elke Timmer,
Julia Wilmes, Hendrik Rohmann
känguru2009
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten Sachpreise. Jonas Veer erhielt für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. er hatte die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2008


Im Schuljahr 2007/2008 hat die gesamte Schulgemeinschaft wieder am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde wie im Vorjahr vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines Zusatzpreises besonders gewürdigt.

Herr Armbrust und Herr Schnieders überreichten im Forum die Urkunden und Preise an die Sieger des Wettbewerbs.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
2. Preis: Rebecca Schütte
3. Preis: Patrick Orth, Yvonne Schütte


Klasse 7 und 8
2. Preis: Claas Boerrigter, Andreas Cordes
3. Preis: Hendrik Terhardt, Anna-Maria Lamp,
Philip Rebohle, Benjamin Monster,
Simon Keller, Jonas Veer,
Melanie Martens, Laura Dörtelmann,
Louisa Lake, Ina Rischling,
Viktoria Wiederhold



Klasse 9 und 10
3. Preis: Andrea Burke, Linda Vähning,
Christian Schröder,
känguru2008
plakat08
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten Sachpreise. Patrick Orth, André Feimann und Benjamin Monster erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2007


Im Schuljahr 2006/2007 haben wieder alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines entsprechenden Zusatzpreises besonders gewürdigt.

Herr Schoppmann und Herr Wildmann überreichten im Forum den Siegern die Urkunden und Preise.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
3. Preis: Christopher Arlt, André Feimann

Klasse 7 und 8
2. Preis: Christian Schröder
3. Preis: Philipp Borken

Klasse 9 und 10
3. Preis: Simon Abeln
känguru2007
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten nochmals gesonderte Sachpreise. Christopher Arlt, Rebekka Kümpel und Mirjam Peters erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

Känguru der Mathematik 2006


Im Schuljahr 2005/2006 haben ALLE unsere Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Diese große Teilnehmerzahl wurde vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. in Berlin durch die Zuerkennung eines entsprechenden Zusatzpreises im Wert von 280 € besonders gewürdigt.

Am Freitag, 19.05.2006, überreichten Herr Schoppmann und Herr Wildmann im Forum die Urkunden und Preise an die Sieger des Wettbewerbs. Als Schulbester erreichte Hendrik Terhardt sensationelle 130,75 Punkte!
Die Sieger:
Klasse 5 und 6
1. Preis:
  • Hendrik Terhardt, Philip Rebohle,
  • Torben Werner

2. Preis:
  • Philipp Borken

3. Preis:
  • Marc Enulat, Irena Burke,
  • Christina Busch, Oliver Janaczek,
  • Sebastian Lenz

Klasse 9 und 10
2. Preis:
  • Mirjam Peters
känguru2006
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten Sachpreise. Philip Rebohle, Christian Schröder, Mirjam Peters und Johannes Witte erhielten für den größten Känguru-Sprung ein T-Shirt, d.h. sie hatten in ihrer Altersklasse die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!


Die vom Preisgeld angeschafften Geometriebaukästen und die wichtigsten Ergebnisse im Überblick!

1. Teilnahme beim Känguru der Mathematik 2005


Frau Pieper und Herr Busse nahmen die Preisverleihung an die Gewinner des Wettbewerbs Känguru der Mathematik vor.
Die Sieger:
Klasse 5 und 6:

Christian Schröder (1.),
Jonas Wesselmann (2.),
Tobias Siebenmorgen (3.),
Michael Brinkhaus (4.),
Claas Boerrigter (5.)

Klasse 7 und 8:

Peter Hilbers (1.),
Marieke Hegger (2.),
Kevin Specker (3.)

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger erhielten Sachpreise, Christian Schröder zusätzlich das gelbe Trikot für den größten Känguru-Sprung, d.h. die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben. Allen Teilnehmern, besonders den Siegern:

Herzlichen Glückwunsch!

känguru2005

Teile diesen Beitrag