Leistungsbewertung

Sport
Startseite
Sportler
am KGH
Unterrichts-
angebot
Leistungs-
bewertung
Außerunterrricht-
liches Angebot
Formalia

1. Sek I

Auf Grundlage der Vorgaben des KCs (s. “Formalia”) hat die Fachkonferenz Sport des Kreisgymnasiums Haselünne folgende Gewichtung bei der Notenfindung in der Sekundarstufe I beschlossen:

– 2/3 sportmotorischer Anteil

– 1/3 sonstige Leistungen

Im Kerncurriculum für die Sekundarstufe I unter Kapitel 4 (S. 27/28) heißt es u.a.:

Die Lehrkraft hat die pädagogische Verantwortung, in der Notenfindung die folgenden Bezugsnormen angemessen zu berücksichtigen:  

  1. a) Sachnorm (Erfüllung der im Kerncurriculum Sport genannten Kompetenzen),
  2. b) Individualnorm (Differenz zwischen der individuellen Anfangs- und Endleistung unter Berücksichtigung persönlicher Ausgangsbedingungen, vgl. Kap. 2.3) und
  3. c) Sozialnorm (Relation der festgestellten Leistung im Vergleich zur Gruppe). 

Der Sachnorm kommt logisch und zeitlich die vorrangige Bedeutung zu, da sich Individual- und Sozialnorm auf die Erfüllung der Sachanforderungen beziehen.

(…)

Neben der Beobachtung der Schülerinnen und Schüler im Lernprozess und ihrer individuellen Lernentwicklung sind die Ergebnisse sportmotorischer und sonstiger Leistungen heranzuziehen.

(…)

Im Fach Sport fließen die sonstigen Leistungen zu mindestens 25%, die sportmotorischen Leistungen zu mindestens 50% in die Gesamtnote ein.

2. Sek II Einführungsphase (Jg. 11) und Ergänzungsfach:

Auch in der Sekundarstufe II stützt sich die Leistungsbewertung auf die Sachnorm, die Individualnorm und die Sozialnorm, wobei der Sachnorm vorrangige Bedeutung zukommt. Anders als in der Sekundarstufe I ist keine genaue Gewichtung vorgesehen (vgl. KC Sek II, Kapitel 6, S. 50-52).

3. Sek II Einführungskurs Sport P5 (Jg. 11):

Auf Grundlage der Vorgaben des KCs (s. “Formalia”) hat die Fachkonferenz Sport des Kreisgymnasiums Haselünne folgende Gewichtung bei der Notenfindung im Einführungskurs Sport P5 beschlossen:

– ca. 1/3 einstündige Klassenarbeit

– ca. 1/3 Praxis

– ca. 1/3 sonstige Mitarbeit (z.B. mündl. Beiträge) 

4. Sek II Fünftes Prüfungsfach Sport:

Auf Grundlage der Vorgaben des KCs (s. “Formalia”) hat die Fachkonferenz Sport des Kreisgymnasiums Haselünne folgende Gewichtung bei der Notenfindung im Fünften Prüfungsfach Sport beschlossen:

Teilzensur Theorie:

– 60% Mitarbeit im Unterricht

– 40% Ergebnis der zweistündigen Klausur

Vom KC vorgegeben ist die Gewichtung von Theorie und Praxis bei der Ermittlung der Gesamtzensur:

– 50% Praxisnote

– 50% Theorienote

5. Bewertungstabellen 

Für die quantitative Leistungsbewertung benutzen alle Sportlehrkräfte des Kreisgymnasiums Haselünne dieselben Bewertungstabellen:

Bewertungstabelle 30min-Lauf

Bewertungstabelle Leichtathletik Sek I Jungen

Bewertungstabelle Leichtathletik Sek I Mädchen

Teile diesen Beitrag