Kunst extern

Kunst
Startseite
Künstler
am KGH
Kunst
intern

Kunst
extern
Beispiele aus
dem Kunstunterricht

Klicken Sie auf den Link in den Beiträgen für eine Auswahl an Schülerarbeiten.

ProjekteInnerhalb oder auch außerhalb des regulären Unterrichtes werden mit Schülergruppen verschiedene Projekte durchgeführt. So entstanden unter anderem, angeregt durch Schüler und begleitet von Kunstlehrkräften, Wandbilder zur Gestaltung von Klassenräumen, der Flure und des SV-Raumes.
Zum Schuljubiläum entwickelte eine Arbeitsgruppe mit Schüler/innen aus verschiedenen Jahrgangsstufen, Eltern und Lehrern ein Konzept im Sinne einer „Corporate Identity“.
Einige Beispiele
Fächerübergreifende KunstprojekteIn fächerübergreifender Zusammenarbeit entstehen unter anderem Plakate oder Lernmaterialien (z.B. Lernspiele) zu Unterrichtsinhalten und zur Vertiefung des Lernstoffes.
Projekttage Im Rahmen der an unserer Schule stattfindenden Projekttage werden vom Fachbereich Kunst Projekte angeboten, die den Schülern ermöglichen, mehrere Tage ein großes arbeitsintensives Thema zu bearbeiten. Im Rahmen eines solchen Themas werden die Arbeitsschritte Zielsetzung, Planung/Organisation, Durchführung, Präsentation/„Vermarktung“ eigenständig, aber mit Unterstützung der Lehrkräfte des Fachbereichs Kunst von Schülerinnen und Schülern durchgeführt.
Einige Beispiele
Ausstellungen von Schülerarbeiten Schülerarbeitsergebnisse werden auf vielfältige Art und Weise der Öffentlichkeit präsentiert. Innerhalb der Schule werden Arbeiten im Wechsel auf Flurwänden und in Treppenhäusern gezeigt. Außerhalb der Schule sind in unregelmäßigen Abständen die Ergebnisse aus dem Kunstunterricht in der Klosterkirche, dem Rathaus, in Schaufenstern von Haselünner Einzelhandelsgeschäften oder an sonstigen Orten des öffentlichen Raumes zu sehen.
Einige Beispiele
Schulaustausch Elburg-HaselünneBereits viele Jahre existiert ein Schulaustausch zwischen den Partnerstädten Elburg und Haselünne. Seit einigen Jahren finden Schülerinnen und Schüler des Nuborgh College Lambert Franckens und des Kreisgymnasium, St. Ursula über die internationale Sprache der Kunst zueinander. Im Rahmen verschiedener künstlerischer Projekte erfahren die Teilnehmer ungewöhnliche Zugänge zur Kunst und erleben die niederländische Kultur als Teil unserer europäischen Identität.
Einige Beispiele
MuseumsbesucheIm Rahmen der kulturellen Bildung unserer Schüler/innen haben regelmäßige Museumsbesuche einen festen Platz im Fachunterricht Kunst. Die Rathausgalerie Haselünne und Ausstellungen in der Klosterkirche können fußläufig in den Unterrichtsstunden erreicht werden. Fahrten, zum Beispiel zur Lingener Kunsthalle, zur Kunsthalle Bremen, zum Felix-Nußbaum-Haus in Osnabrück oder zum Kröller-Müller-Museum, gewähren den Schülern Einblicke in die internationale Kunstproduktion.
Mappen-BeratungZur Unterstützung der Schüler/innen, die einen künstlerisch-kreativen Beruf im Bereich der „Bildenden Kunst“ im weitesten Sinne ergreifen möchten, bietet der Fachbereich besondere Unterstützung an. Viele Hochschulen verlangen zum Beispiel von ihren Bewerbern eine Mappe mit künstlerischen Arbeitsproben. Im Zusammenhang mit der Erstellung einer solchen Mappe finden nach Bedarf Beratungsgespräche mit den interessierten Schülerinnen und Schülern statt.
Zusammenarbeit mit außerschulischen InstitutionenDurch die Weiterentwicklung unserer Schule zur „Ganztagsschule“ konnte die Zusammenarbeit mit der Kunstschule in Haselünne intensiviert werden. So wird eine Kunst-AG für Schüler der Sekundarstufe I angeboten, die von Lehrkräften der Kunstschule durchgeführt wird. Mit der Unterstützung ortsansässiger Firmen werden gemeinsame Projekte der Kunstschule Haselünne mit dem Kreisgymnasium St. Ursula ermöglicht.
Einige Beispiele
Teile diesen Beitrag