Chemie

Chemiker am KGHChemie aktuellChemie internChemie externChemie-AG's und WettbewerbeChemie-Box

Experimente sind das Salz in der Suppe im naturwissenschaftlichen Unterricht.

“Der spezifische Beitrag des Faches Chemie zur naturwissenschaftlichen Grundbildung besteht im Wesentlichen in der experimentellen und gedanklichen Auseinandersetzung mit der stofflichen Welt. Chemische Experimente üben eine besondere Faszination aus, da deren Abläufe direkt und meist in kurzer Zeit beobachtet und erlebt werden können. Experimente schulen fachspezifische Fertigkeiten und vermitteln verantwortungsbewussten Umgang mit Chemikalien und Gerätschaften aus Haushalt, Labor und Umwelt”
Quelle: KC Chemie für die Qualifikationsphase, Seite 8

Eine typisch naturwissenschaftliche Methode, die im Chemieunterricht des Gymnasiums angewandt wird, ist aus experimentellen Ergebnissen im “Schullabor” allgemeine Schlussfolgerungen zu erarbeiten und Modelle zu entwickeln. Dadurch erhält das Experiment auch im Chemieunterricht der Sekundarstufe II des Gymnasiums eine besondere Bedeutung.

Teile diesen Beitrag