Biologie

Biologen am KGHBio aktuellBiologie intern
Biologie externBio-AG's und WettbewerbeBio-Box

“Gestaltung einer Pflanzenzelle”


zu diesem Thema hatten Maja Fürstenberg, Josefine Mers, Anna Metting und Franka Scherner
(alle Klasse 11a im Schuljahr 2021/22) eine richtig leckere nachhaltige Idee, die super gelungen ist
(und wohl auch schmeckte!).
Pflanzenzelle
 

Aquarium Axolotl vivarium

 

Biologie ist nach dem Ursprung des Wortes die Lehre des Lebendigen. Sie beinhaltet die Naturwissenschaften, die sich mit den Lebewesen befassen. Entwicklung, Aufbau, Organisation und die daraus resultierenden Besonderheiten der jeweiligen Spezies bilden dabei das Grundgerüst. Alleine hieraus ist ersichtlich, dass der naturwissenschaftliche Unterricht nicht durchweg ohne Lebewesen auskommen kann.
Ein Schulvivarium bietet die Möglichkeit, lebende Tiere zu beobachten und so die Grundlage für einen offenen und anschaulichen naturwissenschaftlichen Unterricht zu schaffen.

Experimente (auch) im Biologieunterricht …

  • Herz und Kreislauf: Präparation eines Schweineherzens, um die Grundfunktionen eines Herzens anschaulich zu erfahren
  • Ernährung und Verdauung: Nachweismethoden erproben, mit denen selbst mitgebrachte Lebensmittel im Hinblick auf das Vorkommen bestimmter Nährstoffe untersucht werden kann
  • Sinnesorgane: Präparation und Mikroskopieren eines (Scheine)auges, um den Aufbau und die Grundfunktionen anschaulich zu erfahren