Unsere Schule

Wir sind ein modernes personell und technisch gut ausgestattetes Gymnasium mit 150-jähriger Tradition. Unsere Schule umfasst die Jahrgänge 5 bis 12. Etwa 550 Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Schule, sie ist somit insgesamt dreizügig. Die Schülerinnen und Schüler werden von 50 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet. Das außerunterrichtliche Personal setzt sich zusammen aus zwei Sekretärinnen und einem Hausmeister, die wichtige Ansprechpartner für Lehrkräfte, Eltern sowie Schüler sind. Unsere Schule ist Ausbildungsschule für das Studienseminar Meppen, weshalb uns auch i.d.R. zwischen drei und fünf Referenare/Referendarinnen zugeordnet sind.

Unsere Schule bietet den Schülerinnen und Schülern eine ausgewogene Ausbildung. Neben den drei obligatorischen Schwerpunkten, dem sprachlichen, dem naturwissenschaftlichen und dem gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt, die auch alle in der differenzierten Oberstufe angeboten werden, bildet die Musik durch die Bläserklasse in der Mittelstufe einen zusätzlichen Schwerpunkt. Ab dem Jahrgang 10 wird Informatik als weitere Naturwissenschaft angeboten.

Seit dem Schuljahr 2010/11 ist unsere Schule Offene Ganztagsschule. Dazu wurde das erste Stockwerk des Altbaus zu ansprechenden Aufenthalts- und Lernräumen umgebaut. Die Mensa bietet neben kleineren Snacks jeweils zwei Mittagsmenüs an.

Wir verfügen über eine gut ausgestattete Bibliothek mit hinreichend vielen Arbeitsplätzen und einem zusätzlichen Stillarbeitsraum, so dass insbesondere die Oberstufenschüler in Freistunden ungestört arbeiten können. Zur Ausstattung gehören weiterhin vier Computerarbeitsplätze mit Internetzugang. Der persönliche Laptop / Tablet-PC kann freigeschaltet werden, sodass die Schülerinen und Schüler mit ihren eigenen Geräten im Internet arbeiten können.

Die EDV ist mit den Internet-Portalserver IServ ausgestattet. Das bedeutet, dass der Server sowohl in der Schule als auch von Zuhause als Daten- und Mailserver genutzt werden kann. Jede Lehrerin und jeder Lehrer und jede Schülerin und jeder Schüler hat einen eigenen Account mit eigener Mailadresse. Die eigenen Dateien werden auf dem IServ-Server zentral in personenbezogenen Ordnern gespeichert. Lehrerinnen und Lehrer können also vom heimischen Arbeitsplatz aus Daten für den geplanten Unterricht einstellen, Schülerinnen und Schüler können ihre Hausaufgaben/Präsentationen online abgeben.