Beratung

Neben Herrn Sandbrink als SV-Beratungslehrer gibt es weitere Beratungsangebote am KGH. Unsere Kollegin, Frau Urbaniak, hat ihre Arbeit als Beratungslehrerin aufgenommen, nachdem sie eine Ausbildung zur Beratungslehrkraft bei der Landesschulbehörde durchlaufen hat. Neben Frau Urbaniak gibt es zudem die Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien-, Lebens- und Erziehungsberatung in Meppen, die durch Frau Hennekes ein Angebot am KGH hat. Damit ist ein weiteres wichtiges Angebot zur Beratung von Menschen entstanden. Alle Maßnahmen haben das Ziel, Menschen erfolgreich zu machen und ihnen möglichst Unterstützung für die eigene Entwicklung zu geben. Dazu haben wir einen Beratungsraum eingerichtet, schallgeschützt und mit angenehmer Atmosphäre. Alle beteiligten Personen unterliegen der Verschwiegenheit. Auch die Schulleitung, Klassenlehrer und Fachkollegen erfahren nichts.

Beratungslehrerin

beratungslehrerinIch unterrichte die Fächer Englisch und Deutsch. Seit Januar 2016 biete ich als Beratungslehrerin des KGH auch Beratung für alle Schüler und Schülerinnen an. Wenn du z.B.

  • dich in deiner Klasse nicht wohl fühlst,
  •  Probleme mit deinen Freunden oder in deiner Familie hast,
  •  plötzlich schlechte Noten schreibst,
  •  dich unfair behandelt fühlst,
  •  Angst vor Klassenarbeiten hast,
  •  alles gerade komisch ist und du nicht weißt, was los ist,
  •  du keine Ahnung hast, wie es (schulisch) weitergehen soll,
  •  oder auch ein ganz anderes Thema hast, das dich belastet,
  •  und du einfach mal mit jemandem reden möchtest, der dir in aller Ruhe zuhört,

dann sprich mich an, wenn du mich in der Schule siehst, oder schreib mir eine Email unter maja.urbaniak@kgsuhaseluenne.de. Wir können gerne einen Termin für ein Gespräch vereinbaren – während der Unter­richtszeit oder danach.

Übrigens: Alles, was du mir erzählst, erfährt niemand anderes, denn ich unterliege der Schweigepflicht.

Herzlich eingeladen sind natürlich ebenso alle Eltern, vielleicht auch gemeinsam mit ihrem Kind zu mir zu kommen.

Auf Wunsch finden Beratungen auch außerhalb des KGH statt. Mit einem kurzen Hinweis an eine der beiden Sekretärinnen kann man sich Termine für eine kostenlose Beratung bei Frau Hennekes geben lassen (im KGH und auf Wunsch auch außerhalb der Schulzeiten).