Handballerinnen des KGH: Sieg beim Bezirksentscheid

Handballerinnen des KGH nun unter den vier besten Schul-mannschaften Niedersachsens!

Beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ konnten sich unsere Handballerinnen am 23.01.2020 bei einem hart umkämpften Turnier den Sieg beim Bezirksentscheid sichern. Nach Abpfiff des letzten Spiels brach großer Jubel bei unseren Handballerinnen aus, denn mit dem knappen Sieg im Spiel gegen das Gymnasium Melle war klar, dass sie nun den Bezirk Weser-Ems beim Landesentscheid am 10.03.2020 in Barsinghausen vertreten dürfen. Damit gehören sie in der Wettkampfklasse III zu den vier besten Schulmannschaften Niedersachsens!

Aber nun der Reihe nach: Im ersten Spiel gegen das Gymnasium Ganderkesee begann man etwas schläfrig und unkonzentriert. Erst zur Halbzeit gelang es den Mädchen das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Und so war es auch kein Wunder, dass es am Ende ein gerechtes 14:14 gab. Gegen das Gymnasium Lohne sollte es besser werden. Den Grundstein für den 16:14 Sieg legte die Mannschaft in der Defensive, in der nun entschlossener verteidigt wurde als im ersten Spiel. Offensiv überzeugten an diesem Turniertag vor allem Lia Krümpelmann (14 Tore), Rieke Strotmann (11 Tore) und Frederike Brackmann (9 Tore).

Vor dem letzten Spiel war nun alles offen. Sowohl Melle (2 Punkte), als auch Haselünne (3 Punkte) hätten mit einem Sieg im direkten Aufeinandertreffen den Turniersieg einfahren können. Ganderkesee (3 Punkte) und Lohne (2 Punkte) hatten bereits ihre drei Spiele absolviert und konnten somit im Kampf um den Bezirkstitel nicht mehr eingreifen.

Es entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Finale, in dem unser Team zunächst den besseren Start hatte, jedoch einige 100%ige Chancen liegen ließ. Vor allem zwei Spielerinnen in den Reihen der Meller stachen durch ihre individuelle Klasse heraus und hielten mit ihren Toren das Spiel spannend. Mitte der zweiten Halbzeit konnten sich unsere Handballerinnen dann erstmals mit vier Toren absetzen. Diesen Vorsprung gaben sie trotz einer letzten Schlussoffensive der Meller nicht mehr aus der Hand, sodass am Ende ein knapper, aber viel umjubelter 15:14 Erfolg auf der Anzeigentafel stand.

Wie knapp dieser Bezirksentscheid war zeigen die einzelnen Spielergebnisse.

Mannschaft I Mannschaft II Ergebnis
Melle Lohne 14:18
Haselünne Ganderkesee 14:14
Melle Ganderkesee 14:13
Haselünne Lohne 16:14
Ganderkesee Lohne 16:10
Haselünne Melle 15:14

 

Für das KGH spielten Lia Krümpelmann (14 Tore), Rieke Strotmann (11), Frederike Brackmann (9), Rahel Görken (6), Hanne Strotmann (3), Paula Roskam (1), Clara Strodtkötter (1), Hanna Schrant, Lina Jansing, Sophie Keller und Charlotte Egbers.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Torsten Strotmann (HSG Haselünne/Herzlake), der zusammen mit Herrn Sandbrink das Team des KGH an diesem Tag betreut hat.

Teile diesen Beitrag