Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus

Heute, 75. Jahre nach der Befreiung des größten Vernichtungslagers Auschwitz durch Truppen der sowjetischen Armee, fand für die Jahrgangsstufen 10 und 12 die Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus in der Klosterkirche statt.

Schüler der Jahrgangsstufe 10 inszenierten unter der Leitung von Heiner Keller Peter Weiss‘ Stück „Die Ermittlung“.

Bei der bewegenden Lesung, bei der ausschnitthaft sowohl Opfer als auch Täter des Holocausts während der Auschwitzprozesse in den 60er Jahren berichten, wurden eindrucksvoll die unsagbaren Schrecken der Vernichtung der europäischen Juden durch die Schülerinnen und Schüler in Worte gefasst.

Teile diesen Beitrag