Jugend trainiert für Olympia

Mit insgesamt 10 Schülern sind wir am 25.9. zusammen mit der BOS nach Meppen aufgebrochen. Insgesamt 5 Mannschaften traten in dem Turnier in Spielen von 15 Minuten jeweils gegeneinander an. Unsere bis in die Haarspitzen motivierte Truppe besiegte gleich im ersten Spiel das KvG aus Meppen mit 2:0. Joker Paul machte kurz vor Schluss den Deckel drauf, nachdem uns Jakob sehenswert in Führung gebracht hatte. Hier war vor allem die Abwehr um Kapitän Laurenz und Torwart Bennet ausschlaggebend für den Sieg. Das zweite Spiel gegen die späteren Sieger vom Marianum ging leider mit 0:3 verloren.

Gegen die Nummer 10 vom Marianum war leider kein Mittel zu finden. Das dritte (und wichtigste) Spiel gegen die Bödiker Oberschule startete denkbar schlecht. Nachdem der Trainer aber seinen taktischen Fehler durch mehrfache Umstellung korrigierte, holte die furios spielende Mannschaft einen 0:2 Rückstand noch auf. Dabei machte Jakob mit einem lupenreinen Hattrick den Anfang, Nathaniel, Paul und Laurenz mit einem sehr sehenswerten Lupfer besiegelten am Ende ein doch sehr deutliches 8:2. Das letzte Spiel gegen das WGM musste unentschieden gespielt werden, um den zweiten Platz abzusichern.

Nach zweimaligem Rückstand gelang es uns bis kurz vor Schluss ein 2:2 zu halten. Der Ball zirkulierte dabei tiki-taka mäßig durch unser Mittelfeld, welches von Mika, Jan und Tim perfekt geordnet wurde. Durch eine gute Einzelleistung des Gegners gelang es diesen aber quasi mit dem Abpfiff den Siegtreffer zu erzielen. Am Ende steht ein guter dritter Platz und ein Derbysieg zu Buche. Des Weiteren stellten (nach eigener Zählung) die beiden besten Torschützen (Jakob und Paul) und (ebenfalls nach eigener Einschätzung) den Torwart des Turniers (Bennet). Insgesamt also eine gelungenes Turnier mit einer sehr starken Haselünner Mannschaft. Besten Dank nochmal an: Bennet, Erik, Nathaniel, Tim, Jakob, Mika, Jan, Laurenz, Paul und Lasse!

Teile diesen Beitrag