Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Zusammen mit der Fachobfrau Geschichte am KGH, Natascha Jongebloed, und den Fachlehrern Heiner Keller und Philipp Ostermann inszenierten die 10. Klassen am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Peter Weiss‘ „Die Ermittlung“.
Bei der bewegenden Lesung in der Klosterkirche des Kreisgymnasiums St. Ursula in Haselünne, bei der ausschnitthaft sowohl Opfer als auch Täter des Holocausts während der Auschwitzprozesse in den 60er Jahren berichten, wurden eindrucksvoll die unsagbaren Schrecken der Vernichtung der europäischen Juden durch die Schülerinnen und Schüler in Worte gefasst.

Teile diesen Beitrag