Besuch der Medienscouts in den 5. Klassen

In den vergangenen Wochen haben die Schülerinnen und  Schüler der Medienscouts-AG alle 5. Klassen besucht und den Schülerinnen und Schülern einen kritischen Umgang mit Apps und ihren Nutzungsbedingungen näher gebracht.

Besonders ein Quiz zu den Nutzungsbedingungen das Messengerdienstes WhatsApp hat die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken gebracht, sodass diese ihren eigenen Umgebung mit diesem Medium kritisch hinterfragten. Die Schülerinnen und Schüler der Medienscouts haben den „Kleinen“ mit Rat und Tat zur Seite gestanden und ihnen Tipps und Tricks gezeigt, wie sie verantwortungsbewusst mit sozialen Medien umgehen und sich vor Gefahren schützen können.

Die Klassenlehrerinnen der 5. Klassen waren besonders beeindruckt von der Souveränität, mit der die Achtklässler den „Kleinen“ die Thematik vorstellten und näher gebracht haben.

Für die Medienscouts Leo, Mia, Saskia und Sophie war es ihr erster Einsatz zum KGH, nachdem sie diesen Workshop längerfristig mit ihren betreuenden Lehrern Herrn Rühlmann und Herrn Schrant vorbereitet hatten. Weitere Workshops der Mediensouts für andere Altersstufen befinden sich bereits in Planung.

Teile diesen Beitrag