Buchprojekt der Klasse 7a erzielt 1450€ für LandsAid

Bereits im Sommer 2017 begonnen die Schülerinnen und Schüler der damaligen Klasse 6a mit der Arbeit an dem Buchprojekt „Villa 29 – Chaos kompletti“. Unterstützt wurden sie dabei von ihrer Klassenlehrerin und ihrem Kunstlehrer, Frau Dr. Breuckmann-Giertz und Herrn Gielsdorf. 

Ziel der Schülerinnen und Schüler war es die Arbeit von LandsAid zu unterstützen. Besonders ein Projekt auf Haiti lag ihnen dabei am Herzen, die Unterstützung der handicaped Kids von St. Damian, die Opfer des Hurricanes geworden waren. 

Mit viel Engagement und Herzblut hat die Klasse es in 1,5 Jahren nicht nur geschafft ihr eigenes Buch fertigzustellen, sondern auch zwei Auflagen dieses Meisterwerks zu verkaufen, so dass sie die enorme Summe von 1450 Euro an die Vertreterin von LandsAid, Gaby Breuckmann, übergeben konnten. 

Teile diesen Beitrag