Projekt „Krötenwerkstatt“ in Jg. 8

Im April haben sich die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen im Rahmen des Politik-Wirtschaft-Unterrichts unter Anleitung der Sozialarbeiterin Frau Fickers vom SKM Lingen in die „Krötenwerkstatt“ begeben.

Die „Krötenwerkstatt“ ist ein Präventionsprojekt, das gezielt der Verschuldungsgefahr von Jugendlichen und jungen Erwachsenen entgegenwirken soll.

In der Doppelstunde haben sich die Achtklässler anhand von Gesprächen, Entscheidungsspielen und Filmen mit dem Geldausgeben, mit Schulden und mit den Folgen von Verschuldung auseinandergesetzt.

Die „Krötenwerkstatt“ hat die Schülerinnen und Schüler über Gefahren beim Umgang mit Geld informiert und zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten angeregt.

Vielen Dank an Frau Fickers!

Teile diesen Beitrag