„Das Lernen lernen“ – eine ebenso informative wie inspirierende Veranstaltung

Gespannt erwarten Eltern in der Abendveranstaltung vom 26.4. Informationen, wie sie ihren Kindern in deren Lernprozessen hilfreich zur Seite stehen können. Und sie werden nicht enttäuscht. Die Lerncoachin Ursula Schürmann vom gemeinnützigen Verein LBV plädiert eindrücklich für ein entspanntes Lernen, das nur mittels positiver Verstärkung erfolgreich sein kann.

Dabei animiert sie humorvoll die Eltern zum Mitmachen und erreicht damit effektiv und nachhaltig die Einsicht, wie schwer Lernen sein kann – und wie gut man Gelerntes in seinem Gehirn, das sie sich wie „einen großen Baumarkt mit vielen Regalen und Schubladen“ vorstellt, ablegen und vor allem wiederfinden kann. Dazu muss man allerdings gehirngerecht Lernen, z.B. durch Strukturieren und Wiederholen. Diese und andere Lerntechniken standen im Fokus des ersten Teils ihres Vortrages.

Im zweites Teil veranschaulichte sie die Stärken und Schwierigkeiten der vier verschiedenen Lerntypen und gab Tipps, wie Eltern auf diese unterstützend eingehen können. „Jetzt weiß ich, warum ich mir die wichtigen Flüsse in Deutschland als Schüler nicht merken konnte“, so ein Vater mit einem Grinsen auf dem Gesicht, „und ich weiß jetzt auch, wie mein Kind tickt und ich es besser unterstützen kann.“

Teile diesen Beitrag