1. Preis bei „Jugend forscht 2018“

Am 22./23.Februar 2018 fand der Regionalwettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren 2018“ statt. Im Fachgebiet Arbeitswelt überzeugte Matthias Hamacher (Abiturient 2017) mit seinem Thema „Elternsprechtag Online-Anmeldung“ die Jury und erreichte einen 1. Platz! Das KGH war mit drei weiteren Gruppen stark vertreten. Mit dem Thema „Perfect Hair“ erhielten Charlotte Egbers, Nora Jeftenic und Franziska Leigers den Sonderpreis „Nachwachsende Rohstoffe“, der mit 75 Euro dotiert war. 

Zum dritten Mal trat die Gruppe „Klarer Durchblick bei Regen 3.0“ mit Johanna Bruns, Kim Feldhaus und Carolin Schleper beim Wettbewerb an.

Gut vorbereitet und mit Unterstützung der Firma ROSEN präsentierten sie ihr überarbeitet Brillen-Modell, welches mithilfe eines 3D-Druckers erstellt wurde. Leider gelang ihnen dieses Jahr im Fachgebiet Technik keine Platzierung.

Die dritte Gruppe trat im Fachgebiet Chemie mit dem Thema „Schuh-Hacks“ an. Hier stellten sich Anna Metting, Franka Scherner und Zara Yigit der Jury und versuchten mit der Reinigung von verschmutzten Schuhen diese zu überzeugen. 

Teile diesen Beitrag